Rüdiger Beck Sachverständiger für das Elektrotechnik-Handwerk

Sachverständiger Rüdiger Beck
Personenzertfizierter Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012 für das Elektrotechniker Handwerk
Elektrotechniker-Meister
Rüdiger Beck
Badweg 59
44369 Dortmund

Telefon +49 231 3577371
info@sv-beck.de

Mein Nutzen für Sie

  • Personenzertfizierter Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012 für das Elektrotechniker Handwerk
    Zertifizierungsstelle: SVG office GmbH, Zertifizierungsnummer: ZN-2014-12-03-0449
  • VdS-anerkannter Sachverständiger für Prüfungen elektrotechnischer Anlagen.
  • VdS-anerkannter Sachkundiger für Blitz- und Überspannungsschutz sowie EMV-gerechte elektrische Anlage.
  • DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Photovoltaik-Anlagen.
  • Anerkannter Gebäudeenergieberater der Handwerkskammer.

Mit meinen Qualifikationen bediene ich:

  • Amts,- Land- und Oberlandesgericht
  • Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und öffentliche Auftraggeber
  • Private, gewerbliche und öffentliche Bauherren und Bauträger, die im Zuge der Bauausführung eine baubegleitende Kontrolle und Abnahme der Elektroinstallation wünschen.

Ein Auszug aus meinem Leistungskatalog:

  1. Privat,-Gerichts- und Schiedsgutachten zu elektrischen Anlagen
  2. VdS Prüfung von Elektroanlagen nach Klausel 3602 für die Feuerversicherung
  3. Thermografie von Elektroanlagen
  4. Planung von EMV-gerechte elektrische Anlagen (Blitz- und Überspannungsschutz)
  5. Gebäudeenergieberatung
  6. Prüfung von Elektroanlagen nach DGUV Vorschrift 3
  7. Gefährdungsbeurteilung
  8. Prüfung von Photovoltaikanlagen
  9. Beratung und Planung von Elektroanlagen mit CAD-DDS
  10. Prüfung von Ausführungsleistung und Planung
  11. Bauüberwachung und baubegleitende Prüfung
  12. Abnahme bzw. Bauherrenabnahme
  13. Rechnungs- und Angebotsüberprüfung
  14. Gewährleistungskontrolle

EU Qualified Experts

Vergleich zwischen öffentlicher Bestellung und Zertifizierung DIN EN ISO/IEC 17024-2012

Als international anerkanntes Qualitätssicherungssystem setzt sich der Zertifizierungsprozess unter Berücksichtigung der DIN EN ISO/IEC 17024 gegenüber den rein nationale n Qualifizierungen immer mehr durch. Vergleichbar ist das mit der Entwicklung vom deutschem Diplomingenieur zum internationalen Bachelor und Master. Gemeinsamkeiten zwischen der öffentlichen Bestellung und der Zertifizierung. Beide Systeme sind darauf ausgerichtet, der Öffentlichkeit fachlich und persönlich qualifizierte Sachverständige zur Verfügung zu stellen.

Die Zertifizierung erfolgt auf Grund des Vertragsrechts zwischen der Zertifizierungsstelle und dem Sachverständigen. Sie beruft sich dabei auf die Einhaltung der Europäischen Norm DIN EN ISO/IES 17014, die zum Tel weitreichender und kontrollintensiver als die öffentliche Bestellung und Vereidigung ist.

Im Gegensatz zur öffentlichen Bestellung wird die Einhaltung dieser Vorgaben laufend durch die Zertifizierungsstelle geprüft und überwacht.

Quelle: SUG office GmbH

GIH Energieberatung

Große Einsparmöglichkeiten bei Wohngebäuden

Wie viel Energie benötigt das Haus – und lässt sich womöglich mit geringem Aufwand der Verbrauch mindern? Energieberatung verschafft den Überblick.

Unabhängige Energieberater sehen sich ein Gebäude vor Ort genau an und bedenken auch mögliche Wechselwirkungen. Dabei stehen beispielsweise die Heiztechnik und die Konstruktion von Dach und Außenwänden im Blickfeld. Mit ihrer Fachkenntnis und unterstützt von einschlägigen Computerprogrammen analysieren sie den Ist-Zustand und entwickeln praktikable Vorschläge für eine energetische Sanierung. Ganz wichtig dabei: Die Investition muss sich für den Hausbesitzer rechnen. Daher bezieht Energieberatung stets die aktuellen Förderprogramme mit ein.

Das Einschalten eines unabhängigen GIH-Energieberaters hilft, Wohnkomfort und Behaglichkeit zu verbessern und das Klima nachhaltig zu schützen – und es schaltet das Risiko aus, sein Geld für falsche Maßnahmen auszugeben.

Quelle: GIH - Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Bundesverband e.V.

Energieeffizienzexperte

Warum benötigt man einen Sachverständigen für Energieeffizienz?

Jedes Haus ist anders: Holz- oder Steinhaus, einfach- oder zweifach verglaste Fenster, große oder kleine Fensterflächen, Flach- oder Satteldach, 3 oder 16 Zimmer, Öl- oder Gasheizung?

Wer eine energetische Modernisierung plant, muss sich zunächst gründlich mit der eigenen Immobilie auseinandersetzen.

  • Was ist die Ausgangssituation?
  • Wie kann ich den Energiebedarf senken?
  • Welche Maßnahmen sind sinnvoll und wie kann ich diese kombinieren?
  • Welche Maßnahmen sollten nicht realisiert werden, weil sie Bauschäden verursachen können?

Antworten auf diese Fragen hat der Sachverständige für Energieeffizienz. Er ist der Experte, wenn es um die energetische Sanierung von Wohngebäuden geht und Ihr wichtigster Ansprechpartner.

Quelle: KFW

VdS

Klausel 3602 Elektrische Anlagen aus VdS 2228 : 2005-01

Soweit nicht etwas anders vereinbart ist, gilt Folgendes:
  1. Der Versicherungsnehmer hat die elektrischen Anlagen jährlich, und zwar möglichst innerhalb der ersten drei Monate eines jeden Versicherungsjahres, auf seine Kosten durch einen von der Zertifizierungsstelle der VdS Schadenverhütung GmbH anerkannten Sachverständigen prüfen und sich ein Zeugnis darüber ausstellen zu lassen. In dem Zeugnis muss eine Frist gesetzt sein, innerhalb derer Mängel beseitigt und Abweichungen von den anerkannten Regeln der Elektrotechnik, insbesondere von den einschlägigen VDE-Bestimmungen, sowie Abweichungen von den Sicherheitsvorschriften, die dem Vertrag zu Grunde liegen, abgestellt werden müssen.
  2. Der Versicherungsnehmer hat dem Versicherer das Zeugnis unverzüglich zu übersenden, die Mängel fristgemäß zu beseitigen und dies dem Versicherer anzuzeigen.
  3. Werden elektrische Anlagen alljährlich im Auftrag einer Behörde durch Fach-(Elektro-)Ingenieure geprüft, so ist durch deren Prüfung auch den Bestimmungen von Nr. 1 und Nr. 2 genügt.

Lehrbeauftragter der Handwerkskammer Düsseldorf für Umwelt und Energie

Handwerkszentrum Ruhr in Oberhausen für den Lehrgang Gebäudeenergieberatung zum Thema Beleuchtung

Ein Auszug aus meiner Kundenliste

Aurubis AG, Azzad Orientteppiche, Fräszentrum Unna GmbH, Nightrooms, Kühne GmbH

Mein Webserver protokolliert Daten über jeden Zugriff auf mein Angebot. Zu den Zugriffsdaten gehören:

Dateiname, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browser, Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und die IP-Adresse.

Diese Daten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden, zu erhalten. Bitte nutzen Sie dazu die oben genannten Kontaktinformationen. Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Personenzertfizierter Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012 für das Elektrotechniker Handwerk
Sachverständigenbüro Beck UG
(haftungsbeschränkt)
Vertreten durch Elektrotechniker-Meister Heinz-Rüdiger Beck
Badweg 59
44369 Dortmund

Telefon +49 231 3577371
info@sv-beck.de
Sitz: Dortmund
Registerblatt: HRB 26419